KURSE ALLGEMEINES


Unsere unterschiedlichen Kurse machen es möglich, dass wir unsere kleinen und großen SchwimmerInnen unter Anwendung neuester Erkenntnisse und mit bestem Know-How individuell betreuen können. Das körperliche Wohlbefinden und der Spaß daran stehen dabei für uns immer an erster Stelle!

In unserer Kursfülle findet sich für jede Alters- und Fähigkeitsstufe der passende Kurs. Bitte bemerken Sie die unter den einzelnen Kursen angeführten Voraussetzungen! Die KursleiterInnen stehen gerne zur Beratung wegen des passenden Kurses zur Verfügung.

Speziell das Angebot beim Schwimmen lernen ist nicht gedacht, dass die Kinder alle Kurse - Anfänger, Fortgeschrittene, Superfortgeschrittene, Profi - nacheinander durchlaufen. Es müssen die Anforderungen des jeweiligen Kurses erlernt worden sein, um ein Aufsteigen zu ermöglichen. Das kann durchaus bedingen, dass ein Kind eine Kursstufe mehrmals wiederholen sollte, weil die motorische Reife oder die Körperwahrnehmung noch nicht ausreichend ausgeformt ist. Auch können Ängste den Erfolg behindern und müssen erst abgebaut werden.

Lassen Sie Ihrem Kind die Zeit die es benötigt und stellen Sie eigene Bedürfnisse hintan - es geht um das Wohlergehen Ihres Kindes! Gelerntes braucht Zeit und Wiederholungen um abrufbereit zu sein. In der Schule und zu Hause muss das Lesen täglich geübt werden um eine/n gute/n Leser/in aus dem Kind zu machen - Schwimmen wird 1x pro Woche geübt ... Stellen Sie sich vor, sie üben 1x pro Woche 1 h Skifahren - wie lange braucht es da um sicher eine schwarze Piste runterfahren zu können? Schwimmen sollten die Kinder aber nach 8 Einheiten können ...



KURSE ORGANISATORISCHES


Kurseinheiten


Die Kurseinheiten dauern 60 Minuten, in Ausnahmefällen 45 Minuten. Programm im Wasser wird 50 - 55 Minuten bzw. 40 Minuten geboten, die restliche Zeit wird aufgewendet für die Betreuung der Kinder nach der Einheit (zB Handtuch suchen, Badeschuhe suchen, Duschen gehen usw. ), der Betreuung der Eltern durch die Kursleitung (zB Beantwortung von Fragen, Organisation) sowie der Vorbereitung für die nächste Einheit (zB Zusammenräumen usw.). 
Ein Kurs beinhaltet - je nach Semesterplan, Feiertage usw. - 6 - 10 Einheiten.


Eintritt ins Bad

Der Eintritt ins Bad ist erst 15 Minuten vor Beginn der Kurseinheit gestattet. Anschließend kann in den öffentlichen Bädern noch länger im Bad verweilt werden. In den Schulbädern (Gutau, Langenstein, Haibach, PH der Diözese Linz, Pregarten,
Ried i.d.Rdmk.) muss nach der Kurseinheit das Bad wieder verlassen werden.


Begleitpersonen

Da die Kurse für das Schwimmen lernen ohne Eltern stattfinden, ist im Kursbeitrag kein Eintritt für Begleitpersonen inkludiert. Sollten Sie nach der Kurseinheit in den Bädern noch schwimmen gehen wollen (siehe Eintritt ins Bad), muss der Eintritt an der Kassa dafür bezahlt werden. Bitte beachten Sie die Bäderordnung, die vorsieht, dass Personen die Schwimmhalle in geeigneter Badebekleidung betreten müssen, ein Anwesenheit in Straßenkleidung ist nur kurzfristig (zB für das Abholen und Bringen der Kinder) gestattet.



Der "richtige" Kurs

Bitte sprechen Sie vor dem Buchen des Kurses bei der Anmeldung darüber, welchen Könnens-Stand Ihr Kind hat. Ein Wechseln während des Kurses in einen anderen ist meistens nicht möglich.
Für das Schwimmen lernen gibt es dazu unser Vorschwimmen, um die Kinder optimal zuordnen zu können.

Manchmal ist es besser die Kinder scheinbar zu unterfordern, um ihnen die Lust und die Freude am Schwimmen nicht zu nehmen, manche Kinder brauchen jedoch die Forderung sich an anderen "anhalten" zu können - teilen Sie uns den Charakter Ihres Kindes mit, damit wir auch hier das Beste für Ihr Kind finden können.



Bitte beachten Sie die Hinweise unter dem Punkt Anmeldung!