THALASSOBABYbad


Das Thalassobabybad oder Le Bain de Sonia ist ein Baderitual, welches nach einer stressigen oder traumatischen Geburt oder Trennung eine Heilung auf der emotionalen Ebene für das Kind und die Mutter bewirken kann.

Es wurde von der Kinderkrankenschwester Sonia Krief-Rochel entwickelt. Die Grundidee ist die sanfte Wiedererinnerung an das Gefühl im Mutterleib. Das Baby wird gebadet und der Mutter nass und nackt auf die Brust gelegt. Dann werden beide in warme Decken gehüllt und können in Ruhe und Frieden das Ankunftserlebnis nachholen. Das Bad soll das Baby an das warme Fruchtwasser erinnern, das direkte nasse und nackte Liegen auf Mamas Busen mit ausgiebigem Kuscheln die Geborgenheit direkt nach der Geburt nachholen. Es berührt beide auf der seelischen Ebene. Sie tun etwas Schönes, sind liebevoll miteinander, haben Zeit und Ruhe und gehen den Weg zurück zu ihrem gemeinsamen Ursprung. Auch für die Väter ist es ein schönes Erlebnis, sie können die Mütter dabei unterstützen und zusammen als Paar nochmals das Geburtserlebnis nachnähren.

Wir wiederholen durch dieses Bad den natürlichen Geburtsverlauf und Bondingprozess oder geben Ersatz für einen nichtstattgefundenen. Dadurch ergibt sich ein neuer Anfang, diesmal auf sanfte, ruhige Art und ohne Trennung, falls dies Thema war. Das Heilbad schenkt dem Kind die Geburt und/oder die Geborgenheit bei Mama und Papa neu, und damit erhält es eine tiefe positive Unterstützung für das Urvertrauen. Das Geburtserlebnis kann daher neu verhandelt und in ein positives Erleben verwandelt werden. Negative Erfahrungen des Babys im Mutterleib werden dadurch verändert und in positive verwandelt.

Ein sanfter Wasserstrahl massiert das Köpfchen des Babys und kann so Empfindlichkeiten vom Geburtserlebnis lindern. Am Weg durch den engen Geburtskanal wird der Übergang von Kopf zu Wirbelsäule des Babys sehr stark beansprucht, teils durch starke Kompression, teils durch Überstreckung oder Druck auf den Kopf. Dadurch entstehen oftmals Blockaden in diesen Bereichen, die sich wiederum als Probleme wie Saugschwierigkeiten, Schreien, Schlafprobleme, Spucken, Bauchweh usw. äußern können. Als Cranio-Sakral-Praktikerin löse ich dabei auch sanft eventuelle Blockaden im Zuge des Babybads.


Wir wissen heute aus der Hirnforschung, dass jede unserer Erfahrungen dazu führt, dass im Gehirn sogenannte Vernetzungen entstehen. Diese Vernetzungen spiegeln in der Folge unsere Erfahrungen und Prägungen, indem sie unser zukünftiges Verhalten mitbestimmen oder bewirken. Wenn bei einem Baby Schwangerschaft und/oder Geburt belastet waren, so prägt dies tendenziell entsprechend. Mit dem Heilbad wird dort angesetzt, wo prägende Geschehnisse Hirnvernetzungen gebildet haben und belastende Speicherungen können somit durch neue, positive ersetzt werden.

 

Das Thalassobabybad beinhaltet ein Vorgespräch, das Heilbad an sich und eine Nachbetreuung bei den Eltern. Die Dauer ist variabel, ca. 1 1/2h sind einzurechnen. Das Bad findet in der Entbindungsklinik oder bei Ihnen zu Hause statt.
Kosten: 100€